Ihr Aufenthalt

Bitte denken Sie daran, dass auch ein Krankenhausaufenthalt geplant werden kann. So vermeiden Sie unnötigen Stress und können sich völlig auf Ihre Genesung konzentrieren. Hier erhalten Sie einige Tipps:

 

Erledigungen vor dem Krankenhausaufenthalt:

  • Untersuchungen die vom Haus- oder Facharzt verordnet wurden, durchführen
  • Hausarzt informieren
  • Alle Befunde, Unterlagen und Berichte mitnehmen
  • Absprache über das rechtzeitige Absetzen von Medikamenten
  • Aufnahmetermin vereinbaren
  • Adresse, Telefonnummern und Besuchszeiten an Verwandte und Freunde weitergeben

 

Finanzielles:
Die Behandlungskosten in der Allgemeinen Klasse (sozialversichert) werden mit der Gesundheitsplattform Steiermark verrechnet.

 

Für Ihren stationären Aufenthalt zahlen Sie pro Tag einen gesetzlich vorgeschriebenen Kostenbeitrag. Die Höhe ist abhängig von Ihrer Pflichtversicherung.

 

Diese Selbstbehalte können jedoch maximal für 28 Tage je Kalenderjahr eingehoben werden. Patienten, die rezeptgebührenbefreit sind, bezahlen keinen Kostenbeitrag.

 

Zusatzleistungen wie Telefon, Portogebühren, Krückenkauf, Röntgenkopien werden bei der Entlassung dem Patienten direkt verrechnet.

 

In der Höheren Gebührenklasse (Sonderklasse) werden die Behandlungskosten  mit der Gesundheitsplattform-Steiermark verrechnet. Die Zusatzkosten für die Sonderklasse rechnen wir mit Ihrer privaten Krankenversicherung ab. Wichtig ist, dass Sie sich bitte über den Leistungsumfang bei Ihrer privaten Krankenversicherung informieren. Zahlt Ihre Zusatzversicherung nicht, müssen Sie anfallende Kosten für die Sonderklasse (Sonderklassenzuschlag und Honorare) selbst tragen.

 

Nichtversicherte Personen müssen sämtliche anfallende Kosten selbst tragen!

 

Die Mitaufnahme von Begleitpersonen bei Kindern jeglicher Altersstufe ist möglich. Bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes ist der Aufenthalt für die Begleitung kostenlos, danach wird ein gestaffelter Kostenbeitrag eingehoben.

 

 

Was ist mitzubringen?

Nehmen Sie bitte in die Klinik nur mit, was Sie unbedingt für Ihren Aufenthalt brauchen. Die Aufbewahrungsmöglichkeiten im Krankenzimmer sind räumlich eingeschränkt.

 

Wichtig sind:

  • E-Card
  • Lichtbildausweis
  • Ihre Befunde
  • Die Einweisung Ihres Arztes
  • Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • Ausweise (z.B. Diabetikerausweis, Impfausweis, Blutgruppe)

 

Vergessen Sie bitte nicht:

  • Ihre persönlichen Toilettenartikel (Zahnbürste, Zahnpasta, Kamm etc.)
  • Hausschuhe
  • Morgenmantel
  • Handtücher
  • Hilfsmittel (Brille, Hörgeräte, Gehhilfen, etc.)

Wir sind sehr bemüht, Ihre persönlichen Gewohnheiten und Wünsche bei Ihrem Aufenthalt zu berücksichtigen. So können Sie sich ausruhen und wir helfen Ihnen gerne wenn Sie etwas benötigen.

Dennoch bitten wir Sie einige Fixpunkte in unserer Organisation zu beachten. Eine optimale Versorgung kann nur dann garantiert werden, wenn der Tagesablauf geordnet und geregelt verläuft.

 

An- und Abmeldung

Die stationäre Aufnahme/Entlassung befindet sich im Erdgeschoß gegenüber der Liftgruppe. Außerhalb der Öffnungszeiten übernimmt die Rezeption die An- und Abmeldung.

Dafür benötigen wir einige persönliche Daten (E-Card, Zusatzversicherung, Polizzennummer, etc.) und die Angabe eines Angehörigen für Benachrichtigungen.

 

Mahlzeiten

Sie wählen täglich aus drei verschiedenen Mittagsmenüs. Natürlich steht auch immer ein vegetarisches Menü zur Auswahl. Wenn Sie spezielle Kostformen benötigen, werden sich unsere DiätologInnen darum bemühen.

Frühstück
ab 07.15 Uhr
Mittagessen ab 11.30 Uhr
Abendessen ab 17.00 Uhr

Arztvisite

In unserem Haus wird jeden Tag eine Visite durchgeführt. Die genauen Zeiten dafür finden Sie in den Infoblättern der jeweiligen Station. Zu diesen Terminen bitten wir Sie, auf dem Zimmer zu sein und keine Besuche zu empfangen.

 

Nachtruhe

Aus Rücksicht auf andere MitpatientInnen, ersuchen wir Sie die Nachtruhe ab 21 Uhr einzuhalten und für Aktivitäten die dafür vorgesehenen Aufenthaltsräume zu nutzen.

Um ein Feedback über Ihre Zufriedenheit mit unseren Leistungen zu erhalten, bitten wir Sie, unseren Patientenfragebogen auszufüllen. Weiters werden Sie bei einem Gespräch über das weitere medizinische Vorgehen zu Hause aufgeklärt. Das Entlassungsschreiben erhalten Sie mit einem Kurzarztbrief bei der Abmeldung.

 

Entlassungszeiten:          07.00 – 10.00 Uhr oder nach ärztlicher Anordnung